Home

Gefecht bei Saarbrücken 1870

Die Schlacht bei Spichern am 6. August 1870 war eine Schlacht des Deutsch-Französischen Krieges. Sie wurde nach ihrem Schauplatz, dem Dorf Spichern bei Forbach unweit der deutsch-französischen Grenze bei Saarbrücken, benannt Erzherzog Albrecht von Österreich legte im März 1870 folgenden Plan vor: - eine französische Saararmee von 250.000 Mann, die die preußischen Hauptkräfte in Richtung Mainz zurückdrängen soll, - eine Südarmee bei Straßburg, die über Stuttgart zu einem möglichen Gegenangriff antritt

Fortsetzung vonListe 17. Gefecht bei Saarbrücken am 6. Aug. 1870. Niederrheinisches Füsilier-Regiment Nr. 39. Dienstgrad. Name. Vorname. Ort & Kreis. Todesdatum & Ort Adolph von Menzel , Abreise König Wilhelms I. zur Armee am 31. Juli 1870. (1871, Quelle: Wikipedia.) Das Gefecht bei Weißenburg (4.8.1870) Moltke wusste, dass jeder Tag, den der Krieg andauerte, Frankreich in Vorteil setzen würde. Es konnte die Versäumnisse der Mobilmachung ausgleichen, die Reserven ausheben, neue Armeen aufstellen. Die Ressourcen des Landes waren denen Deutschlands überlegen. Zudem bedeutet Verlustliste Nr. 21. (weitere Listen hier) Fortsetzung vonListe 19. Namen der Gefallenen: Gefecht bei Saarbrücken am 6. August 1870. 1. Hannoversches Infanterie-Regiment Nr. 74: Dienstgrad Königliche Geheime Oberhofbuchdruckerei, Berlin. Gebundene Zusammenfassung der fast täglich während des Krieges herausgegebenen Verlustlisten. Verlustliste Nr. 17. (weitere Listen hier) Gefecht bei Saarbrücken am 6. Aug. 1870. (Fortsetzung von Liste 15) Niederrheinisches Füsilier-Regiment Nr. 39

Schlacht bei Spichern - Wikipedi

1870: 1871: Juli: 26.: Gefecht von Rheinheim Januar: 02.: Gefecht von Bapaume 27.: Gefecht von Ludweiler 02.: Gefecht von Croix 30.: Vorpostengefecht von Forbach 02.: Gefecht von Marcilly August: 02.: Gefecht von Saarbrücken 02.: Gefecht von Sapignies 04.: Treffen von Weissenburg: 03.: Schlacht von Bapaume 06.: Treffen von Spicheren: 04.: Gefecht von Monlieau Abstract. Kurz zur Besetzung von Frankfurt am Main 1866; Einberufung zur Reserve am 22.07.1870 nach Viersen; Marsch nach Frankreich. Gefecht bei Saarbrücken, Schlacht bei Spicheren, Schlacht bei Gravelotte - Saint-Privat, Belagerung von Metz, Einmarsch nach Metz, Schlacht bei Amiens, Schlacht an der Hallue, Schlacht bei Bapaume, Tod seines Majors Finden Sie Top-Angebote für Saarbrücken 1870 - Kriege - Schlachten - Gefechte bei eBay. Kostenlose Lieferung für viele Artikel Finden Sie Top-Angebote für Saarbrücken - Gefecht Spicherer Höhen vom August 1870 altkoloriert. bei eBay. Kostenlose Lieferung für viele Artikel

1

August 1870 um einen Soldaten der 5e chasseurs à cheval mit Namen Goudard (Vorname nicht bekannt), der am 21.07.1870 bei einem Feuergefecht zwischen Forbach (F) und Saarbrücken (D), vermutlich im Zuge einer Aufklärungspatrouille gefallen ist. Laut dem Artikel im Le Figaro wäre Goudard damit der erste franz s.v. am 14.08.1870, S.d.d.l. Bust u.r. Arm. Sec.-Ltnt. DIETERICI. von. Wesel, Rees. 18.08.1870 Feldlaz. Nr. 12. 3. Fuß-Abt. s.v. am 14.08.1870. Kanonier. DIETZ. Theodor. Westbüderich, Sost. 18.08.1870. 3. Fuß-Abt. s.v. am 14.08.1870. Unteroff. HEBROCK. Friedrich. Oberbeck, Herford. 14.08.1870. 3. Fuß-Abt. T. Unteroff. HOLTMANN. Carl Josef. Crefeld. 18.08.1870 . 1. leich. Fuß-Batteri Gefecht bei Saarbrücken (2. August 1870), Gefecht bei Spicheren (6. August 1870). Save for Later. From Antiquariat Martin Barbian & Grund GbR (Saarbruecken, Germany) AbeBooks Seller Since February 12, 2002 Seller Rating. Association Member: ILAB; Quantity: 1. View all.

Saarland-Lese Die Schlacht am „Roten Berg bei Spichern

1870: 1871: Juli: 26.: Gefecht von Rheinheim Januar: 02.: Gefecht von Bapaume 27.: Gefecht von Ludweiler 02.: Gefecht von Croix 30.: Vorpostengefecht von Forbac Als 1870 der Krieg ausbrach, wurden viele Reservisten aus der Saargegend wieder mobilisiert und aufgefordert, sich beim 4. Rheinischen Infanterieregiment Nr. 30 in Mainz zu melden, so auch mein Urgroßvater. Dieses Regiment sollte zunächst die Festung Mainz sichern, wo bei Kriegsbeginn das preußische Hauptquartier war, dann wurde es nach Süden in Marsch gesetzt, um im Elsaß in den Krieg. 1866 gegen Österreich: (Div. Beyer, Main-Armee) Zusammenstoss bei Hünfeld, Gefechte bei Hammelburg, bei Helmstadt, bei Üttingen-Rossbrunn, Beschiessung von Würzburg. 1870/71 gegen Frankreich: (16. Inf. Div., VIII. Armeekorps) Gefecht bei Saarbrücken, Schlacht bei Spichern, Unternehmung gegen Diedenhofen, Schlacht bei Vionville-Mars la Tour. Saarbrücken. Eine besondere Stadtführung erinnert an die Sommerwochen 1870, in denen die Weltpresse aus Saarbrücken berichtete. Sie macht die Zeit lebendig, als Napoleon III. im Beisein seines.

1870/71: Verlustliste Nr

Altkolierte Lithographie, dargestellt da Gefecht bei Nuits im Dezember 1870 während des...,Altkolorierte Lithographie, Gefecht bei Nuits, Dezember 1870 in Saarland - Wader Das Gefecht auf den Spicherer Höhen 1870 Im Deutsch-Französischen Krieg von 1870-1871 hatte Widdershausen nur einen Gefallenen zu beklagen. Es war der Füsilier Friedrich Wagner (2.2.1845-6.8.1870) aus Widdershausen, er gehörte dem Niederrheinischen Füsilier-Regiment 39 an und wurde schon im ersten Gefecht auf den Höhen bei Spicheren (bei Saarbrücken) durch einen Schuß in den Hals am 6. Alte Ansicht Saarbrücken, Gefecht Spicherer Höhen Gefecht bei Saarbrücken am 2. August 1870 Kolorierter Holzstich. um 1875. 18.00 x 24.00 cm. im Passepartout. 75,00 EUR. 10 % Stammkundenrabatt. 67,50 EUR. Versand 5,90 EUR. inkl. ges. MwSt. fertig mit Passepartout und Rahmen ca. 24x30 cm bestellen + 29,00 EUR = 96,50 EUR. Das Interessante an diesem sehr schön kolorierten Holzstich ist die.

Gefechte und Schlachten im Juli und August 187

  1. am 6.August 1870: Bei Spichern lagen die Verhältnisse anders als bei der Schlacht von Wörth. Es war lediglich der Drang aller Führer nach vorne, der dazu führte, daß an diesem Tage ein Zusammentreffen mit dem Feind möglich wurde. Man wußte auf deutscher Seite, daß die französische Armee nur mit ihren Spitzen bis Saarbrücken reichte und man fürchtete, sie würde weiterhin Zeit zum.
  2. Alten, Portepee-Fähnrich Victor v., 6.Westfälisches Infanterie-Regiment Nr.55, schwer verwundet durch Abschuß von 2 Fingern der linken Hand im Gefecht bei Saarbrücken und Forbach am 6.August 1870. Kehrte später nach einem Aufenthalt im Lazarett Trier als geheilt zum Regiment zurück (1,14,226
  3. Juli 1870 erreicht das Regiment die falsche Nachricht, dass der Krieg erklärt sei. Ulanen und das Füsilier-Bataillon 69 sollen sofort aus Saarbrücken abrücken. Um 3 Uhr Morgens am 16. Juli rücken beide Truppenteile ab. Die Bevölkerung von Saarbrücken reagiert verängstigt bis panisch, besonders auch deswegen, weil das Vorratsmagazin des Regiments für die Einwohner geöffnet wird, damit.
  4. Gefecht am 2. August 1870 bei Saarbrücken: 11. März 1898 Die Namensgebung erinnert an das Gefecht am 2. August 1870 zur Zeit des Deutsch-Französischen Krieges. Die ursprüngliche Saarbrücker Straße führte von der Huttropstraße in Huttrop, über die Herwarthstraße, die die Stadtteilgrenze bildet, bis zur heutigen Morsehofstraße im Südostviertel und hieß hier zuvor Hohe Straße. 1928.

SAARBRÜCKEN - GEFECHT Spicherer Höhen vom August 1870 altkoloriert. - EUR 9,50. FOR SALE! Alter um 1875Zustand, siehe Foto. Abmessungen ca. 27 x 19 cm. Achtung: 33397632464 Kammer 1870. — 16. Mobilmachung der deutschen Heere 1870. — 19. Königin Luise von Preußen gest. 1810.-Papst Leo XIII. f 1903. — 21. Schlacht bet Burkersdorf 1762. — 22. Die Badenser sprengen die Rheinbrücke bei Kehl 1870. — 23. Untergang des Iltis 1895. — 24. Gefecht bet Saarbrücken 1870. — 26. Unterzeichnung der Friedensprälimina¬ rien in Nikolsburg 1866. — 27. Juli. 3. August 1870 - Das Regiment stand auf den Höhen bei Saint-Arnual. 5. August 1870 - Auf den Höhenzügen bei Saarbrücken; 6. August 1870 - Schlacht bei Spichern. Die Brigade Micheler stand in der ersten Linie hinter dem Dorf Spichern August 1870 ergänzt, und konnte auch erstmals zwei Abbildungen (zum Gefecht bei Saarbrücken) hinzufügen einfach dem Link folgen, um die Berichte zu lesen. Ich möchte zu entsprechenden Positionen auch Karten hinzufügen, damit man sich auch ein Bild über die Positionen der gegnerischen Truppen machen kann, vor allem zwischen den einzelnen Schlachten und Gefechten

Spichern-Spuren-Saarbrücken-

150 Jahre Deutsch-Französischer Krieg Wir saßen in der Falle. Es gab kein Salz mehr, kaum Brot, dafür Fleisch toter Pferde: 1870 waren kurz nach Kriegsbeginn fast 200.000 französische. Gefecht bei Saarbrücken (2. August 1870), Gefecht bei Spicheren (6. August 1870). Anbieter Antiquariat Martin Barbian & Grund GbR, Saarbruecken, Deutschland Verkäufer kontaktieren Verbandsmitglied: ILAB VDA. Bewertung: Gebraucht. EUR 30,00. Währung umrechnen EUR 2,50 Versand. Die Invasion der Franzosen in Saarbrücken »m August 1870. Lokal- C h r o n i k von der Zeit dcr RriPtrklimW mi dis pu FiedeiiWilßc und der Heimkehr Sr. Maj. des Kaisers und Königs Wilhetm I., nebst allen officiellen Depeschen, welche in diesem Zeit- raume erschienen sind Mmnirngrfaßt und nach figrnsn ZUalirurhiiiiiugen. ORIG.SONDERMELDUNG -DEPESCHE VOM 08.08.1870- Gefecht Saarbruecken gegen Forbach - EUR 25,00. FOR SALE! OriginalTelegraphische Depesche im Deutsch/Französischen Krieg vom 08.August 1870 -Gefecht zwischen Saarbrücken und 18430052241 Gefecht bei Saarbrücken (2. August 1870), Gefecht bei Spicheren (6. August 1870). Plan der Gegend um Saarbrücken und Spichern mit einezeichneten Truppenstellungen. Farblithographie bei Wagner & Debes, Leipzig, um 1875, 12x18 cm: 30,--871: Gesprengte Brücke bei Nuits. Nächtlicher Blick auf die Brücke bei Nuits-Saint-Georges mit Wachsoldaten. Farblithographie von Eugen Krüger bei W. Korn.

Das Gefecht bei Saarbrücken 91 Das Treffen bei Saarbrücken am 2. August 1870 95 Zusammenfassung des Großen Generalstabs zum Gefecht von Saarbrücken 106 Vorposten-Scharmützel 107 Ubergang des 12. Korps über den Rhein 107 Der Sieg bei Weißenburg 109 Bericht der Kölner Zeitung über den Sieg bei Weißenburg 111 Aus Pariser Zeitungen 118 Die Schlacht bei Wörth 121 Stand der 1. und 2. 1870 Gefecht bei Saarbrücken. 4. 8. 1870 Einmarsch der Truppen des Norddeutschen Bundes, der Königreiche Bayern und Württemberg und der Großherzogtümer Baden und Hessen in das Kaiserreich Frankreich. Schlacht bei Weißenburtg. 6. 8. 1870 Schlacht bei Spichern und Wörth. 12. 8. 1870 Abschaffung der Konskription. 30. 8. 1870 1 Bildung des Generalgouvernemnts im Elsaß aus den okkupierten 2.

Deutsch-Französischer Krieg: Der katastrophale Angriff auf

7. Rheinisches Infanterie-Regiment Nr. 69 - Feldzug 1870/7

  1. Der Deutsch-Französische Krieg von 1870 bis 1871 war eine militärische Auseinandersetzung zwischen Frankreich einerseits und dem Norddeutschen Bund unter der Führung Preußens sowie den mit ihm verbündeten süddeutschen Staaten Bayern, Württemberg, Baden und Hessen-Darmstadt andererseits. Auslöser des Krieges war der Streit zwischen Frankreich und Preußen um die spanische.
  2. 1870/71: gegen Frankreich: (16. Inf.-Div., VIII. Armeekorps) Gefecht bei Saarbrücken, Unternehmung gegen Diedenhofen, bei Amiens, Gefechte bei Bose le Hard und Buchy, Schlachten an der Hallue, Gefechte bei Souchez, Rekognoszierungsgefecht bei Arras, Schlachten bei Bapaume, bei St. Quentin, Einschliessungen von Metz und Paris, Belagerung von Peronne. 06.08.1870 : Schlacht bei Spichern 16.08.
  3. 1870/71 gegen Frankreich: (16. Inf.-Div., VIII. Armeekorps) Vorpostengefecht bei Ludweiler, bei Saarbrücken, bei St. Arnual, Gefecht bei Saarbrücken, Schlachten bei Spichern, bei Vionville - Mars La Tour, bei Gravelotte - St. Privat, bei Amiens, Beschiessung der Zitadelle von Amiens, Schlachten an der Hallue, bei Bapaume, Scharmützel bei Tincourt und Vermand, Schlacht bei St. Quentin.
  4. 19.12.1870: Quartier zu Poix Verluste: 1 Soldat 23.12.1870 - 24.12.1870: Schlacht an der Hallue Verluste: 2 Offiziere und 3 Soldaten gefallen; 22 Soldaten verwundet, davon 3 an ihren Wunden gestorben 27.12.1870: Gefecht bei Etoile Verluste: 2 Soldaten verwundet 28.12.1870: Gefecht bei Longpré les Corps Saint
  5. Ausmarsch des Bataillons am 15.07.1870 aus Trier nach Conz, Besetzung der Brücken, per Bahn nach Saarbrücken, Vorpostengefechte . 2. Vorpostengefechte, Ankunft der ersten Liebesgaben, Besetzung von St. Arnual, zur Verfasserschaft des Kutschke-Lieds (Was kraucht da in dem Busch herum?), das vom Reserveleutnant Landgerichtsassessor Mitscher stamme . 3. Gefecht bei Saarbrücken, Schlacht.
  6. Heute vor 150 Jahren: Das Gefecht bei Colombey/Nouilly (14.8.1870) von Stephan Ehmke Die Niederlage der Franzosen im Elsass gegen die III. Armee war eine vollständige. Das Korps des Marschalls Mac Mahon war in der Schlacht bei Wörth (6.8.1870) geschlagen worden. Es flüchtete nach Chalons. Der Sieg der I. Armee in Spicheren (6.8.1870) hatte den französischen Widerstand bei Saarbrücken.
  7. Gefecht bei Saarbrücken am 2. August, Save for Later. From Antiquariat Martin Barbian & Grund GbR (Saarbruecken, Germany) AbeBooks Seller Since February 12, 2002 Seller Rating. Association Member: ILAB; Quantity available: 1. View all copies of this book. Buy Used Price: US$ 43.50 Convert Currency. Shipping: US$ 54.31 From Germany to U.S.A. Destination, rates & speeds. Add to basket verified.

Verluste des preußischen Adels 1870/7

AbeBooks.com: Kriegs-Depesche:] Offizielle Kriegs-Nachrichten. Nachstehende Telegramme über das Gefecht bei Saarbrücken am 6. August [1870] sind eingegangen: 1. Heute von Mittag bis nach einbrechender Dunkelheit lebhaftes und sehr heftiges Gefecht zwischen Saarbrücken und Forbach, 14. Division engagirte das Gefecht, wurde von dem sich verstärkenden Feinde gegenüber sucesive durch 3. 1870: Am 19. Juli Kriegserklärung. - Nächsten Tages Vorpostenscharmützel bei Saarbrücken. - Kampf bei Wehrden, Gefecht bei Hagenbach am 23., unglücklich für uns. - Ebenso die Gefechte bei Rheinheim und Völklingen. - Schlachten bei Weißenburg und Wörth verloren. - General Douay todt. - General François gefallen. - Das.

Der Deutsch-Französische Krieg bis zur Schlacht bei Sedan

Altkolierte Lithographie, dargestellt da Gefecht bei Nuits im Dezember 1870 während des... 60 € VB. Versand möglich. 66424 Homburg . 18.05.2021. Lithographie. Das Bild ist aus den 60/70 er Jahre In sehr gutem Zustand, 70 € Versand möglich. 66292 Riegelsberg. 26.04.2021. alte, gerahmte, handkolorierte Lithographie jullien monroq freres. Dekorative lithographie, handkoloriert von monrocq. Armee-Korps / Saarbrücken Division: 42. Division / Saarburg (Lothringen) Brigade: 42. Feldartillerie-Brigade / Saarbrücken Inspektion bis 1889: 3. Feld-Artillerie Inspektion / General-Inspektion der Artillerie; Übergeordnete Einheiten 1914-1918 Kriegsgliederung am 17.08.1914 . 6. Kavallerie-Division / Höherer Kavallerie-Kommandeur Nr. 4; Formationsgeschichte. Durch AKO vom 29.2.1816 als 1. IR 69. aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen. 7. Rheinisches Infanterie-Regiment Nr. 69. Kgl. Preußisches Regiment. Dieses Regiment ist das 7. der Infanterie-Regimenter aus der Rheinprovinz, und das 69. der preußischen Armee Armeekorps) Gefecht bei Ladenburg, Erkundung gegen Rastatt, Gefecht bei Steinmauern, am Federbach und Hirschgrund, Einschliessung und Belagerung von Rastatt, Ausfallgefecht bei Nauenthal. 1866 gegen Österreich: (3. leichte Kav. Brig., Kav

Deutsch-Französischer Krieg 1870-71 - GenWik

  1. Die Schlacht bei Spichern (auch Speichern, Spicheren) war eine Schlacht des Deutsch-Französischen Krieges. Sie wurde nach ihrem Schauplatz benannt, dem Dorf Spichern bei Forbach unweit der deutsch-französischen Grenze bei Saarbrücken. Hier fand am 6. August 1870 die Schlacht statt. Nach dem unbedeutenden Gefecht bei Saarbrücken am 2. August.
  2. Bergamt Saarbrücken versetzt wurde und nach St. Johann übersiedelte. Feldmann legte im August 1865 die Reifeprüfung am Gymnasium am Burgplatz in Essen ab. Nach seiner Zeit als Baueleve studierte er von 1866 bis 1868 an der Bauhochschule in Berlin und war ab Herbst 1868 bei einer Berliner Firma als Bautechniker tätig. Als Freiwilliger auf ein Jahr wurde er am 28. Oktober 1870 im Gefecht bei.
  3. eBay Kleinanzeigen: Fechten, Kleinanzeigen - Jetzt in Saarland finden oder inserieren! eBay Kleinanzeigen - Kostenlos. Einfach. Lokal
  4. August 1870 war eine Schlacht des Deutsch-Französischen Krieges.Sie wurde nach ihrem Schauplatz, dem Dorf Spichern bei Forbach unweit der deutsch-französischen Grenze bei Saarbrücken, benannt Finden Sie Top-Angebote für LEIBHUSAREN ARTENAY FRANKREICH SÄBEL SCHLACHT KAMPF 1870 HOLZSTICH GL426 bei eBay. Kostenlose Lieferung für viele Artikel Die Gefechte von Artenay und Orleans am 10. und.
  5. UB Digital. Illustrirte Kriegs-Chronik : Gedenkbuch an den Deutsch-Französischen Feldzug von 1870 - 1871 / Geschrieben vom Verfasser der Illustrirten Kriegs-Chronik von 1866 ; Initialen, Porträts, Kriegsbilder, Militär- und Marinebilder, Städteansichten, Karten und Pläne gezeichnet von den artistischen Mitarbeitern der Illustrirten Zeitung
  6. eBay Kleinanzeigen: Fecht, Kleinanzeigen - Jetzt in Saarland finden oder inserieren! eBay Kleinanzeigen - Kostenlos. Einfach. Lokal

Handschriften, Autographen, Bilder / Tagebuch von 1870 - 71

  1. Jetzt verfügbar bei ZVAB.com - Versand nach gratis - Softcover - Friedrich Luckhardt Verlag in Berlin und Leipzig 1903 / 1904 / 1904 / 1904 / - 1904 - 1st Edition - Gr.-8° ( 24 x 16 cm). Originalhefte, die Umschläge teils lose oder gelockert und mit kleineren Randeinrissen oder Randfehlstellen. Die Rückenbezüge bis zu 6cm teils fehlend. IV (+IV), 108 (+16) / VI (+II), 122 / VI (+2), 185.
  2. Bad Kissingen (vor dem 24. April 1883 Kissingen) ist eine Große Kreisstadt des gleichnamigen Landkreises und Sitz des Landratsamtes. Das bayerische Staatsbad gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe.Bad Kissingen ist die viertgrößte Stadt des Regierungsbezirks Unterfranken und bildet seit 2016 zusammen mit Bad Neustadt ein gemeinsames Oberzentrum
  3. 893 SAARBRÜCKEN KRIEG Schlacht bei Spichern Spicheren Artikel mit 9 Bildern 1895 - EUR 9,90. ZU VERKAUFEN! Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE kein Buch !! 38438340314
  4. Im Gefecht diesseits waren 0 Bataillone, 2 Esca- drons, 2 Batterien. Der Feind war 14 000 Mann stark. Diesseitiger Verlust 20 Offiziere, 410 Mann todt und ver- wundet. Feindlicher Verlust mehr als dreifach. (> Offiziere 000 Mann, meist Linie, unverwundet gefangen. Am 6. reiste die holländische Gesellschaft, welche unter Leitung des Baron v. Hardcnbrock in der Ulanenkasern

Saarbrücken 1870 - Kriege - Schlachten - Gefechte eBa

Die Invasion der Franzosen in Saarbrücken im August 1870 Untertitel: Lokal-Chronik von der Zeit der Kriegserklärung an bis zum Friedensschlusse und der Heimkehr Sir. Maj. des Kaisers und Königs Wilhelm I., nebst allen officiellen Depeschen, welche in diesem Zeitraume erschienen sin Titel: Die Invasion der Franzosen in Saarbrücken im August 1870 Ersteller: Herrmann, Conrad Werk-URN: urn:nbn:de:bsz:291-sulbdigital-1044

Saarbrücken - Gefecht Spicherer Höhen vom August 1870

  1. Nach dem nachrangigen Gefecht um Saarbrücken vom 2. August 1870, das den Beginn des wochenlangen Waffengangs markiert, mussten sich die Franzosen bereits nach zwei Tagen aus Saarbrücken wieder zurückziehen. Der Rückzug erfolgte auf den sogenannten Roten Berg, ein steil aufsteigender Bergkamm nördlich der Grenzortschaft Spichern südlich von Saarbrücken. Drei französische Divisionen.
  2. August 1870 mit einem französischen Angriff bei Saarbrücken. Dieser, direkt an der Grenze zur bayerischen Pfalz stattfindend, ließ die unter ihren Bewohnern verbreitete Angst vor Verwüstung und feindlicher Besatzung zunächst sehr konkrete Gestalt annehmen. Doch blieb der Vorstoß eher Episode, denn bereits einen Tag später sammelten sich, mit Hilfe der Eisenbahn zügig herangeführt.
  3. Bekannter sind die Schlachten von Wörth und Weißenburg, die Gefechte um die Spicherer Höhen bei Saarbrücken und die Schlachten von Vionville/Mars-La-Tour sowie die Schlacht von Gravelotte, westlich Metz, die am 18. August 1870 geschlagen wurde. Aus dem Heeresbericht. Der Heeresbericht vermerkt über die Schlacht nur lakonisch: Am 14.
  4. Die fatale Fehlentscheidung eines Generals führte im Deutsch-Französischen Krieg am 6. August 1870 zum preußischen Angriff auf die Spicherer Höhen. Der Sturm über freies Feld hätte fast in.

Gefecht bei Saarbrücken am 2. August, Gesamtansicht, Holzstich, um 1870, 15x21 cm (rückseitig ebenfalls bedruckt) 35,--3447: Geisternacht - Bombennacht. (Saarbrücken, Schloßkirche). Blick in einen Innenhof, mittig hinten im Bild der Turm der Schloßkirche. Im Innenhof, auf den Veranden und im Himmel gespenstische Gestalten. Lichtdruck nach Lu Jacobi, 1942, 30,5x24 cm. Im Blatt signiert und. 1870. Die Spicherer Höhen nahe Saarbrücken werden am 6. August zum Schauplatz des Deutsch-Französischen Krieges. Bei dem Gefecht fallen 857 deutsche Soldaten, 3.578 werden verwundet und in den beiden Städten Saarbrücken und St. Johann medizinisch und pflegerisch versorgt. Die Stadt gleicht einem einzigen Lazarett. Zahlreiche der Gefallenen werden im Ehrental (heute im Deutsch. Gefecht bei Saarbrücken, Hebecourt, Schlacht bei Amiens, Beschießung der Citadelle von Amiens, Schlacht an der Hallue, Gefecht bei Bapaume, Bericourt, Schlacht bei St. Quentin, Belagerung von Metz Im deutsch-französischen Krieg von 1870/71 fand am 06.08.1870 die Schlacht von Spichern statt. Noch einige Relikte zeugen von diesem Krieg, einige Denkmäler in deutschen Städten und Dörfern, Denkmäler im französischen Lothringen. Der bei Saarbrücken, auf französischer Seite gelegene Hügel von Spichern ist voll von Erinnerungsstätten, so auch einem deutsch-französischen Froedhof für.

alte Ansichtskarten alte Postkarten Krieg 1870 - 1871

Französische Verlustlisten für 1870/71? - Page 2

Bis 1233 im Besitz der alten Grafen der Ardennen, kam Saarbrücken 1381 an Nassau und wurde 1677, als es die Kaiserlichen den Franzosen abgenommen, verbrannt; 1801 fiel es an Frankreich und 1815 an Preußen. Im Deutsch-Französischen Krieg fand hier 2. August 1870 das erste Gefecht statt Juli 1870 hatte Frankreich den Aufmarsch seiner Armée du Rhin soweit abgeschlossen. Armee (8) bei Trier, die 2. Armee (9) nordostwärts von Saarbrücken und die 3. Armee (10) vor Karlsruhe. Zusammengeführt sollten diese drei Armeen die französische Rheinarmee an der Saar zu einer Entscheidungsschlacht stellen. Was den aus nord- und süddeutschen Truppen neu zusammengestellten Divisionen. August 1870 Saarbrücken. Die geringen preußischen Truppen wurden dabei völlig überrascht. Die französische Armee konnten ihren Erfolg jedoch nicht richtig einschätzen und zog sich wenig später aus der Stadt zurück, auch um weiter defensiv agieren zu wollen. Der preußischer Generalstabschef Helmuth von Moltke hingegen plante von Anfang an, die aus nahezu allen Bundestaaten.

Plan der Gegend um Saarbrücken und Spichern mit

Hallo Uwe, stimmt - soweit ich das sehe sind die (vermutlich) erst bis August 1870 bei den Verlustlisten, also haben die erst knapp 3 Monate erfasst. Da der Krieg ja bis Mai 1871 ging, fehlen fast 9 Monate. Ein Hinweis das es noch ca. 183 weitere Verlustlisten gibt, wäre eigentlich auf der August 1870: Franzosen nehmen Saarbrücken ein 4. und 6. August 1870: Franzosen verlieren Schlachten bei Weißenburg, Wörth und Spichern . 4 Hamm 1870/71 30. September 2020 Dr. Dirk Ziesing Deutsch-Französischer Krieg französische Infanterie mit Chassepot-Gewehren (System 1866) preußischer Infanterist mit Dreyse-Gewehr (System 1841) 5 Hamm 1870/71 30. September 2020 Dr. Dirk Ziesing. Saarbrücken. Die beiden Weltkriege sind im Bewusstsein der Bevölkerung präsent, der Deutsch-Französische Krieg von 1870/71 ist es nicht. Das glaubt der französische Generalkonsul Frédéric.

Saarland-Lese Soldat im deutsch-französischen Krieg 1870/7

Ein Schlachtfeld als Ort des Friedens: die Spicherer Höhen. Das ist die deutsch-französische Grenze auf den Spicherer Höhen bei Saarbrücken, von Deutschland aus gesehen, an einem Sommertag im Juli 2018. Wanderer passieren sie, Jogger laufen an ihr vorbei, Mountainbiker radeln über sie hin. Deutsche, Franzosen und Menschen von woanders Im Zweiten Weltkrieg diente er in der 9. Kompanie des Infanterie-Regiments 528 als Schütze. Am 09.06.1940 fiel er im Alter von 27 Jahren in einem Gefecht bei Oches, südl. Sedan in Frankreich. Man begrub Nikolaus Folz auf dem Soldatenfriedhof Noyers-Pont-Maugis inBlock 1, Reihe 13, Grab 708 Nach einem unbedeutenden Gefecht am 2. August bei Saarbrücken hatte sich das 2. französische Korps unter General auf die Höhen von Spicheren und unterhalb davon um die Dörfer Stieringen und Schöneck zurückgezogen. Der festungsartige Rote Berg und das massive Dorf Stieringen-Wendel sind kaum angreifbare Stützpunkte der Stellung. Aufklärer haben dem französischen Oberkommando den. Saarbrücken. Zum 140. Mal jährt sich am Freitag die Schlacht von 1870 um die Spicherer Höhen. Der Saarbrücker Peter Emil Engel bietet deswegen zwei besondere Wandertouren an. Unter dem Tite Plan der Gegend um Saarbrücken und Spichern mit einezeichneten Truppenstellungen. by Gefecht bei Saarbrücken (2. August 1870), Gefecht bei Spicheren (6. August 1870). and a great selection of related books, art and collectibles available now at AbeBooks.com

HR 9 - GenWik

Die Schlacht von Spichern gehört zu den ersten Schlachten des Großen Gallischen Krieges von 1870-71 und endete mit einem weiteren deutschen Schlachtensieg. Geschlagen wurde sie von Teilen unserer I. und II. Armee gegen die Gallier, die sich auf dem Roten Berg verschanzt hatten. Bevor ihre Stellung zu stark wurde, schritten unsere Feldherren Constantin von Alvenslebe

Alte Ansichten Elsaß und Lothringen AntiquariatListe der Straßen in Essen-Huttrop – Wikipedia

Gefecht bei Saarbrücken am 2. August, Save for Later. From Antiquariat Martin Barbian & Grund GbR (Saarbruecken, Germany) AbeBooks Seller Since 12 February 2002 Seller Rating. Association Member: ILAB; Quantity available: 1. View all copies of this book. Buy Used Price: £ 30.86 Convert Currency. Shipping: £ 23.97 From Germany to United Kingdom Destination, rates & speeds. Add to basket Save. Gefecht bei Saarbrücken am 6. August 1870 1. Hannoversches Infanterie-Regiment Nr. 74/ 2. Komp. Gefreiter Carl Friedrich Görsch, Jacobsdorf, Lebus 16.08.1870 Todt, S.d.d.l. Brust Schlacht bei Vionville am 16. August 1870 5. Brandenburgisches Infanterie-Regiment Nr. 48/ Füs. Batl. 11. Komp. Füsilier Carl Friedrich Kupfer, Jacobsdorf, Lebus 16.08.1870 Vionville T. Dem ehrenden Andenken ihrer. Die Kirche St. Martin war eines der ältesten Gotteshäuser im Saarland. Sie wurde im 6. oder 7. Jahrhundert im Gebiet des »Alten Brühl« erbaut und 1050 erstmals in einem Kirchenverzeichnis der Diözese Trier als Kirche aus der Karolingerzeit erwähnt. Nach der Reformation wurde sie von 1575 bis 1684 ausschließlich für evangelische Gottesdienste genutzt. Da es im Völklinger Dorf nur eine. Mohr, Rudolf: Beiträge zur Vorgeschichte des Krieges 1870-71 nach den neuesten deutschen und französischen Veröffentlichungen, sowie die Vorgänge an der Saar bis zum Gefecht von Saarbrücken einschließlich. Zugleich Führer über das Gefechtsfeld des 2. August 1870. Teil I, Verlag von Carl Schmidtke, Saarbrücken 191 Aug. 1870 eine Schlacht zwischen Deutschen und Franzosen statt. Nach dem unbedeutenden Gefecht bei Saarbrücken 2. Aug. hatte das 2. französische Korps (Frossard) auf den Höhen von S., südlich von Saarbrücken, ein Lager aufgeschlagen und d..